Fassaden

Wenn Sie sich entschieden haben die Fassade Ihres Hauses zu verändern oder ein Wärmedämmsystem aufbringen zu lassen, sollten unter anderem folgende Punkte geklärt werden:


  • Wie soll der Farbton sein? 
  • In welchem Umfeld steht das Haus?
  • Welchen Extremen ist es ausgesetzt? Straßen,Wälder, Felder, Industrie, etc.
  • Welche Ansprüche stellen Sie an die neue Fassade?


Wir beraten Sie gern in Fragen rund um den Fassadenanstrich und zeigen Ihnen hier einige Projekte.

Fachwerkfassade

Fachwerkhaus mit Sockel, Haustür und großes Schaufenster werden von 2 Mitarbeitern herausgebrochen

Ein Fachwerkhaus das in den 60. und 70. Jahren als Wohnhaus mit Geschäftsfläche im Erdgeschoss genutzt wurde:

Das Schaufenster und die Aluminiumtür, sehr aktuell in den 70. Jahren, mussten als erstes weichen.

zwei Treppenstufen aus rotem Sandstein

 

Danach wurden die Betonstufen im Eingangsbereich und die Aluminiumfensterbänke
abgebaut und gegen behauenen Sandstein aus der Region ersetzt.

angeschrägte Fensterleibungen mit Wärmedämmung an den Wänden

 

 

Die Fensterleibungen wurden angeschrägt, damit keine "Schießscharten" entstehen.

Das gleiche Fachwerkhaus wie oben mit neuen Fenstern, neuer Eingangstür und überarbeitetem Sockel

Hier sehen Sie das Endergebnis:
Im oberen Bereich ist das Fachwerk aus dem 18 Jhd. im unteren ein Wärmedämmverbund-System.

 

Diese Fassade können Sie begutachten:
Poststraße 13
34385 Bad Karlshafen - Helmarshausen

Ein besonders schönes Fachwerkhaus sehen Sie hier

Altes Bauerhaus im Fachwerstil mit braunem Fachwerkständern und weißen Putzfeldern. Zu sehen ist die Giebelseite und eine Dachseite.

Eine Fassade mit blutroten Balken, weißen Gefachen und einem grauen Giebel. Schauen Sie sich die Details dieser Fachwerkfassade einfach selber an. Wir schicken Ihnen gerne eine Referenzliste.

Hofgeismar mit seinen schönen Fachwerkhäusern in der Fußgängerzone. Nun ist wieder eines gut gerüstet für die kommenden Jahre.

Die Balken wurden abgeschliffen und frisch mit Leinöl gestrichen. Die Gefache teilweise nachgeputzt und mit einem mineralischen Anstrich versehen.

Seit 1927 verwenden wir Leinöl und mineralische Farben, auch in Zeiten als Kunststoffbeschichtungen starken Zuspruch hatten. Wir sind und waren immer davon überzeugt, dass gutes Material und gute Arbeit langfristig preiswerter ist und dem Kunden viel Geld spart.

Aber auch die Häuser in Bad Karlshafen können sich sehen lassen

Die Fachwerkfassade war in keinem guten Zustand. Defekte Putzflächen mussten erneuert werden, das Holz war beschädigt und musste teilweise ersetzt werden. Wir übernehmen auf Wunsch für Sie auch die Koordination anderer Handwerker, da wir die passenden Meisterbetriebe kennen. Sie können sich über gute und kostenorientierte Arbeit freuen, die auch noch in Jahren Bestand hat.

 

Qualität ist kein Zufall!

 

 

Bungalow Eingangseitig mit terakottafarbenden Fassadenanstrich.

Mit einer jungen Familie vom neuen Haus, zum neuen Zuhause.

 

Im letzten Sommer würde ein bisschen Schweden nach Nordhessen gebracht. So hat, mit der neuen Farbfassung, das 80er Jahre-Haus enorm an Potential gewonnen.

Fassade mit grauen Absetzungen von maler warnberg

Mit Hilfe von farbigen Absetzungen lassen sich auch schlichte und großflächige Fassaden interessant gestalten.

 

Die unterschiedlich breiten Streifen werden ergänzt um einen Streifen der das einzelne Fenster einfasst.

 

Mit dem passenden grauen Sockel ist so eine sehr sehenswerte Fassade entstanden.


Wir scheuen allerdings auch nicht vor einer Villa

Eine Fassadenrenovierung:

Nachdem an einigen Balken verwitterten Stellen entfernt waren, wurden auch ein paar Gefache neu verputzt.

ein von maler warnberg gestrichendes Fachwerkhaus

Nachdem Anstrich der Balken und Gefache, erstrahlt das Haus wieder in neuem Glanz

Zu Schluss noch eine Fachwerkvollinstandsetzung

 

 

 Qualität ist kein Zufall!

maler warnberg
Jörn Warnberg

Trendelburger Weg 36
34385 Helmarshausen

info(at)maler-warnberg.de
Tel.:   05672 2118

Hdy.:  0172 5768849